Zuchtgemeinschaft Peter Rothämel/Elisabeth Mick feiert Clubmeisterschaft

Allgemein

Wolfgang Wiese (links) aus Gräfenhain wurde 2. Clubmeister. Über den Titel 1. Clubmeister freuten sich Peter Rothämel (Zweiter von links) und Elisabeth Mick von der gleichnamigen Zuchtgemeinschaft vom Verein aus Haynrode. Marcel Walleck (rechts) aus Reisdorf wurde 3. Clubmeister. Foto: Sebastian Grimm

Alle zwei Jahre treffen sich die Züchter des Thüringer Clubs „David Gärtner“ Waltershausen zur Clubmeisterschaft in Gräfenhain. Dann lädt nämlich der Kleintierzuchtverein Gräfenhain zur Gemeinschaftsschau mit Züchtern auch aus Tambach-Dietharz und Ohrdruf ein. Insgesamt waren 163 Tiere verschiedener Rassen auf der Schau ausgestellt. Natürlich dominierte die Rasse der Thüringer, denn die Clubmitglieder waren aus ganz Thüringen und auch aus Eschwege angereist. 84 Thüringer wurden zur Clubmeisterschaft den Preisrichtern vorgestellt.

 

 

 

 

Beste Häsin und Bester Rammler in Gräfenhain kommen aus dem Eichsfeld

Sebastian Wiederhold (links) zeigt hier seine prämierte Häsin. Peter Rothämel von der Zuchtgemeinschaft Rothämel/Mick konnte den Besten Rammler der Clubschau präsentieren. Foto: Sebastian Grimm

Die Zuchtgemeinschaft Peter Rothämel/Elisabeth Mick aus Haynrode (Eichsfeld) errang mit einer ihrer zwei Sammlungen die Clubmeisterschaft. 386,5 Punkte standen am Ende auf der Sammlungskarte der Siegersammlung. Zwei Rammler aus dieser wurden mit 97 Punkten bewertet. Über einen weiteren Titel konnten sich die zwei Züchter zudem freuen. In ihrer zweiten Sammlung, die mit 385,5 Punkten ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis erzielte, stammte der Beste Rammler der Clubschau. Dieser erhielt mit 97,5 Punkten die Traumnote.

Auch die Beste Häsin der Clubmeisterschaft kam aus dem Eichsfeld. Diese präsentierte Sebastian Wiederhold aus Hundeshagen. Als einzige Häsin der Clubschau erhielt sie mit 97 Punkten das Prädikat „vorzüglich“ von den Preisrichtern verliehen.  Zweiter Clubmeister wurde Wolfgang Wiese aus Gräfenhain. Seine Sammlung erhielt ebenfalls 386,5 Punkte. Mit 386 Punkten errang Marcel Walleck aus Reisdorf den Titel 3. Clubmeister. Insgesamt wurden sechs Rammler der Rasse mit dem Prädikat „vorzüglich“ bewertet. Mit der Zuchtgemeinschaft Dietmar und Sebastian Grimm nahmen zwei weitere Züchter aus dem Kreisverband Eichsfeld an der Schau teil. Mit 384,5 Punkten und 385,5 Punkten wurden die Sammlungen dieser Zuchtgemeinschaft bewertet.

Auf der Gemeinschaftsschau zeigte Burkhard Hähnlein vom Verein aus Gräfenhain die beste Zuchtgruppe. Diese Sammlung der Rasse Alaska erhielt insgesamt 386,5 Punkte. Ein Rammler dieser Zuchtgruppe wurde mit 97 Punkten bewertet. Auch die zweite Sammlung von Hähnlein zeigte den hohen Zuchtstand. Hierfür erhielt der Züchter 385,5 Punkte. Erster in der Jugend wurde Tim Scholz aus Stadtilm mit seiner Sammlung Weißgrannen blau (383 Sammlungspunkte).

84 Kaninchen der Rasse Thüringer waren in Gräfenhain ausgestellt. Insgesamt wurden 163 Tiere auf der Gemeinschaftsschau mit angeschlossener Clubschau präsentiert. Foto: Sebastian Grimm

Menü